< zurück zur Übersicht

    Auditorio de Tenerife „Adán Martin“

    Das Kongress- und Konzerthaus, entworfen vom spanischen Architekten Santiago Calatrava wurde 2003 eröffnet und hat sich durch die architektonische Ähnlichkeit mit dem Opernhaus von Sydney zu einem Wahrzeichen der kanarischen Hauptstadt entwickelt. Das Haus ist die Heimat des „Orquesta Sinfónica de Tenerife“ und bietet ein reichhaltiges Repertoire an Musik, Oper und Theateraufführungen. Entsprechend ist die Bühne sowohl mit einem modularen Konzertzimmer als auch mit einer klassischen Obermaschinerie ausgerüstet. Mit der Sanierung und Erweiterung in den kommenden Jahren wollen die Verantwortlichen die Sicherheit, Verfügbarkeit und den Komfort deutlich verbessern.

    Alle Antreibe der Obermaschinerie werden durch die Sanierung in eine gemeinsame Computersteuerung, unsere COSTACOwin®, integriert. Hierfür werden 23 Handkonterzüge durch Maschinenzüge ersetzt und die bestehenden 33 Antriebe mit der notwendigen zweiten Bremse ausgerüstet. Der Umbau findet innerhalb der Sommerpause 2017 statt, für die folgenden Jahre sind weitere Sanierungsmaßnahmen geplant.

    © 2019 SBS Dresden All Rights Reserved.