< zurück zur Übersicht

    Kraftwerk Mitte Dresden – Dresdens größtes Theaterprojekt

    Mit dem Aus- und Neubau rund um das Projekt Kraftwerk Mitte ist in Dresdens Innenstadt ein neues Zentrum für Kultur und Kreativität entstanden. Neben Musikhochschule, Eventlocation und viel Raum für junge und kreative Unternehmen sowie Startups wurde auch für zwei bedeutende Dresdner Spielstätten ein neues Zuhause geschaffen.

    Die bisher weit am Stadtrand gelegenen Häuser Staatsoperette Dresden und das tjg. theater junge generation fanden hier eine neue Spielstätte, in der sie das Foyer und verschiedene Funktionsräume gemeinsam nutzen. Gleichzeitig ermöglicht das Kraftwerk Mitte parallelen Spielbetrieb mit separatem Personal und eigenständigen Strukturen.
    Die Spielstätte Kraftwerk Mitte präsentiert sich als gelungene Kombination von Alt- und Neubau. Das Maschinenhaus des einstigen Heizkraftwerkes mit seinen rostigen Stahlträgern und dem alten Lastenkran dient jetzt als Foyer. Im neuen Anbau finden vier Bühnen Platz. Dazu gehören der Saal für die Staatsoperette Dresden, der 700 Gästen Platz bietet, und die Große Bühne des tjg. theater junge generation mit 350 Plätzen. Hinzu kommen die Kleine Bühne und die Studiobühne. Ein Probenturm bietet weitere Proberäume. SBS lieferte und installierte die gesamte Bühnenmaschinerie und Computersteuerung COSTACOwin® für alle vier Bühnen. Im Dezember 2016 wurde das Kraftwerk Mitte feierlich eröffnet und ging sofort in den laufenden Spielbetrieb über.

    Im Mai 2017 fand im Kraftwerk Mitte das Treffen der DTHG Regionalgruppe Ost statt. Neben einigen interessanten Fachvorträgen wurden das Kraftwerk Mitte und der Kulturpalast besichtigt. Das Interesse der fast 100 DTHG-Mitglieder war groß, selten erreichen Regionalgruppentreffen diese Teilnehmerzahl.

    Foto: Kai-Uwe Schulte-Bundert

    © 2018 SBS Dresden All Rights Reserved.